Wie oft sollte der Filter im Koiteich gereinigt werden?

Ein Koi benötigt Pflege und ideale Lebensbedingungen. Insbesondere das Wasser muss eine ausreichende Qualität aufweisen. Die Reinigung des Filters darf in diesem Zusammenhang nicht vergessen werden!

In welchen zeitlichen Abständen ist die Reinigung sinnvoll?

Eine pauschale Aussage in welchen Abständen eine Filteranlage gereinigt werden muss ist nicht ohne weiteres möglich. Dies hängt unter anderem vom jeweils verwendeten Filtermaterial ab. Es lässt sich jedoch sagen, je feiner der Filter, desto häufiger muss dieser auch gereinigt werden. Feinere Filteranlagen können bei starker Verschmutzung durch beispielsweise Blätter oder Zweige schneller verstopfen. Bei bestimmten Filteranlagen lässt sich der Reinigungsbedarf anhand eines kleinen Röhrchens ablesen. Sind Hüllen von Schläuchen eingetrübt oder macht die Anlage auffällig laute Geräusche, ist mit Sicherheit eine Reinigung der Filteranlage erforderlich! Sollte die Anlage nur noch wenig Wasser fördern oder dies nicht mehr kontinuierlich tun, kann eine Reinigung ebenso erforderlich werden. Vor der Reinigung sollte, falls vorhanden immer die Bedienungsanleitung gelesen werden, da sich die einzelnen Systeme mitunter stark unterscheiden.

Selbstreinigende Systeme

Einige Filteranlagen brauchen überhaupt nicht durch den Anwender gereinigt werden, denn hier übernehmen Bakterien die notwendige Arbeit. Hier vermehren sich innerhalb des Systems kleine und vor allem übelriechende Bakterien, welche sich an der Oberfläche des Schwamms absetzen. Diese Bakterien werden mitunter fälschlicherweise als Verschmutzung angesehen und durch Wasser beseitigt. Dies sollte man jedoch vermeiden, da sonst die Reinigung nicht erfolgen kann.